KICHLY GUSSEISENPFANNE TEST

Kichly Gusseisenpfanne Test

Die Kichly Gusseisenpfanne gehört zu den beliebten Gusseisenpfannen – zum einen bietet sie mit einem Durchmesser von 31,75 Zentimeter und einer Höhe von knapp 6 Zentimeter reichlich Platz, zum anderen ist sie mit unter 30,- Euro relativ günstig. Natürlich ist die gusseiserne Pfanne Induktion geeignet  – man kann sie jedoch auch problemlos auf anderen Herdarten, im Backofen oder sogar auf dem Grill oder offenen Feuer nutzen! Beim Gusseisen handelt es sich um einen Werkstoff mit einem sehr hohen Kohlenstoffgehalt – wie der Name es bereits vermuten lässt, werden sie nicht geschmiedet oder geformt, sondern sie werden aus dem gießbaren Eisen direkt in ihre Form gegossen[1]. Im Gegensatz zu Aluminium- oder auch Kupferpfannen sind sie relativ schwer und daher auch nicht so leicht zu handhaben – auch die Wärmeverteilung erfolgt sehr gleichmäßig. Allerdings muss man die Kichly Gusseisenpfanne einbrennen – dazu unten mehr.
Die Kichly Gusseisenpfanne ist auf Grund ihrer Größe und des relativ günstigen Preises von unter 30,- äußerst beliebt!
Folgend schaffen wir uns einen kurzen Überblick über die technischen Daten sowie den Preis und vergleichen die Kichly Gusseisenpfanne mit ähnlichen Modellen. Hier findest du vielleicht bereits heraus, ob die Gusseisenpfanne von Kichly die beste Pfanne für dich ist. Anschließend klären wir häufige Fragen und geben dir Tipps und Tricks.

Vor- und Nachteile Gusseiserne Pfanne von Kichly

Inhaltsverzeichnis

VORTEILE

NACHTEILE

Angebot
Kichly Gusseisenpfanne Induktion ca. 30 cm, ca. 5-6 cm hoch
2.478 Bewertungen
Kichly Gusseisenpfanne Induktion ca. 30 cm, ca. 5-6 cm hoch
  • Für Induktionsherde geeignet
  • Ca. 30 Zentimeter Durchmesser
  • CA. 5-6 cm hoch
  • 3,2 Kg
  • Für den Backofen geeignet

Kichly Gusseisenpfanne im Gusseisenpfannen Vergleich

TOP PREIS
Vorschau
KICHLY Vorgewürzte Gusseisen Pfanne - 12,5 Inch (31,75 cm) Pfanne aus Gusseisen - Bratpfanne, Steakpfanne gusseisen, Grillbratpfanne, Gusspfännchen - Kochgeschirr für Innen- und Außenbereich
Material
Gusseisen
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
ca. 30 cm
Gewicht
3,2 Kg
Volumen
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
BELIEBT
Vorschau
Lodge Bratpfanne Ø 30cm, Höhe 5cm, aus Gusseisen, rund mit Griff, schwarz (1 Stück)
Material
Gusseisen
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
30 cm
Gewicht
3,6 Kg
Volumen
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
Vorschau
Le Creuset Gusseisen-Bratpfanne mit Holzgriff, Rund, Ø 28 cm, Für alle Herdarten inkl. Induktion geeignet, 3,28 kg, Schwarz
Material
Gusseisen
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
28 cm
Gewicht
3,05 Kg
Volumen
2,6 Liter
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis

Ist die Kichly gusseiserne Pfanne Induktion geeignet?

Auf Grund ihrer Beschaffenheit sind fast alle Gusseisenpfannen für die Nutzung auf Induktion geeignet, auch die Kichly Gusseisenpfanne kann man problemlos auf einem entsprechendem Herd verwenden.

Bei Eisen und Gusseisen handelt es sich um magnetische Materialien – Gusseisen bietet einen extrem hohen Kohlenstoffanteil. Sie sind daher für die Verwendung auf Induktionsherden sogar sehr gut geeignet. Gerade auf Induktionsherden zeigt sich, dass die Gusseisenpfanne eine gute Wärmeleitfähigkeit besitzt. Sie lässt sich allerdings auch auf Gas, Ceran, Elektro, Infrarot, Sensor, Holz und Kohleherden verwenden.

Da die Pfanne die Wärme sehr gut speichert, sind schnelle Temperaturwechsel nicht möglich! Wenn man nur eine Pfanne im Haus haben möchte, ist sie nicht die beste Pfanne!

Sind Gusseisenpfannen giftig?

Natürlich sind Gusseisenpfannen nicht giftig – nach dem Kauf ist es jedoch häufig notwendig, die Pfanne zuerst zu reinigen, da sie manchmal mit einer Schutzschicht versehen ist die sie vor Rost schützt. Anschließend sollte man die Pfanne einbrennen, dazu später mehr. Die regelmäßige Pflege spielt zudem eine wichtige Rolle bei der Lebensdauer.

Wie pflege ich die Kichly Gusseisenpfanne?

Die Kichly Gusseisenpfanne sollte grundsätzlich mit der Hand gespült werden – wir gehen dabei so vor, dass wir die Pfanne mit einem Stück Küchenpapier ausgewischen und anschließend mit einem Schwamm und lauwarmen Wasser ausspülen. Anschließend solltest du die Gusseisenpfanne direkt abtrocken.

Die gereinigte und trockene Pfanne kann man dann noch mit ein wenig Speiseöl einreiben – dies unterstützt die Bildung der Patina und schützt gleichzeitig vor Rostbildung. 

Die Kichly Gusseisenpfanne sollte man regelmäßig pflegen – Reinigung und einölen sind hier ausreichend!

Ist die gusseiserne Pfanne besser als andere Pfannen?

Die Vorteile der Pfanne liegen ganz klar in Haltbarkeit und der Möglichkeit, Speisen sehr scharf anzubraten. Sie sind daher besonders bei der Zubereitung von Steaks beliebt. In ihr lassen sich jedoch auch anderen Gerichte zaubern. Durch die lange Wärmespeicherung kann man sie auch zum langsamen Weitergaren verwenden.

Was die Haltbarkeit betrifft, kann man die Gusseisenpfanne kaum übertreffen – Voraussetzung ist hier allerdings ein ordentlicher Umgang sowie die regelmäßige Pflege. Gusseisenpfannen lassen sich zudem auch im Backofen, auf dem Grill oder sogar auf dem offenen Feuer benutzen.  

Gusseiserne Pfanne Induktion

Die gusseiserne Pfanne von Kichly hält die Hitze sehr lang – die Restwärme eignet sich zum Nachgaren

Für wen eignet sich die Kichly Gusseisenpfanne?

Die Kichly Gusseisenpfanne ist sowohl für Laien wie auch für ambitionierte Hobbyköche geeignet – Voraussetzung ist allerdings, dass man sich mit der Nutzung einer gusseisernen Pfanne ein wenig vertraut macht. Man sollte auch bedenken, dass die Kichly Gusseisenpfanne mit ihren ca. 3,2 Kilogramm kein Leichtgewicht ist – das Handling der Pfanne erfordert hier ein wenig Muskelkraft!

Auf Grund ihrer Größe ist sie zudem auch für größere Mengen geeignet – auch 2 Steaks lassen sich nebeneinander in ihr zubereiten! Mit ihrem Durchmesser von ca. 30 Zentimeter und einer Höhe von ca. 5 Zentimeter sammelt sie Pluspunkte.

Kann man in der Kichly Pfanne scharf anbraten?

Scharfes Anbraten liegt in der Natur einer gusseisernen Pfanne, daher ist auch die Kichly sehr gut für scharfes Anbraten von Fleisch oder auch Gemüse geeignet. Hier gilt es jedoch zu Bedenken, dass die Gusseisenpfanne die Hitze sehr lange hält und die Speisen noch nachgaren, selbst wenn man die Hitzezufuhr bereits beendet hat. 

Kann ich die Kichly im Backofen verwenden?

Die Kichly Pfanne kann man auch im Backofen verwenden – ob zum kurzen Warmhalten des Gerichts, zum Nachgaren des Steaks oder auch zum Überbacken von Speisen mit einem deftigen Käse – aber Vorsicht – der Griff ist anschließend genau so heiß wie die Pfanne selber! Hier empfiehlt sich die Anschaffung eine Überzuges für den Griff*

Kichly Gusseisenpfanne

Wie kann man die Kichly Gusseisenpfanne einbrennen?

Es gibt verschiedene Methoden, wie man eine Gusseisenpfanne einbrennen kann. Hier findest du einer der Möglichkeiten:

  1. Pfanne reinigen und von Korrosionsschutz befreien
  2. Etwas Leinöl mit einem Küchenpapier verteilen (ein dünner Film soll entstehen)
  3. Das Öl auf kleiner bis mittlerer Stufe erhitzen
  4. Nach ca. 30 Minuten sollte das Öl eingebrannt sein
  5. Gusseisenpfanne abkühlen lassen, erneut einreiben und Vorgang wiederholen
  6. Nach dem Auskühlen die Pfanne mit einem feuchtem Tuch auswischen
  7. Die Pfanne zum Schutz mit einer dünnen Schicht Öl benetzen

Das Einbrennen einer Gusseisenpfanne kann man nach gewisser Zeit durchaus wiederholen! 

Mit der Zeit kann es dazu kommen, dass die Pfanne etwas ihrer Patina einbüßt und ihre Antihaftwirkung verliert. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Pfanne nach einer Reinigung erneut einzubrennen. Je besser man die Kichly Pfanne pflegt, umso länger hat man Freude an ihr!

Wofür eignet sich die Kichly Gusseisenpfanne?

Auf Grund der gleichmäßigen Erhitzung und der langen Wärmespeicherung gehört sowohl das scharfe Anbraten von Fleisch wie auch das Anbraten von krossem Gemüse zu ihren Stärken. Durch ihr großes Fassungsvolumen ist sie für große Mengen oder mehrere Stücke Fleisch gleichzeitig geeignet. 

Auch der Einsatz auf dem Grill oder im Backofen ist machbar – durch die lange Wärmespeicherung hält sie die Speisen lange warm, sorgt dabei allerdings auch für ein Nachgaren (was Steaks häufig unerwünscht ist).

Welche Alternativen gibt es?

Als Alternative kann man sich die Le Creuset Gusseisenpfanne* einmal genauer anschauen . Diese bietet mit einem Durchmesser von 28 cm ähnlich viel Platz. Allerdings ist sie mit einem Holzgriff ausgestattet, daher kann man diese Gusseisenpfanne nicht im Backofen nutzen. Ein Vorteil ist dafür allerdings, dass der Griff nicht so heiß wird. 

Sie ist ebenfalls für Induktion geeignet und zudem in verschiedenen Farben erhältlich. Preislich liegt sie deutlich über der Kichly. 

Video: Gusseisenpfanne einbrennen!

Es gibt viele Möglichkeiten Gusseisenpfannen einzubrennen, z.B. auch mit Kartoffelschalen, Salz und Öl – hier ein Video!

Kichly Gusseisenpfanne Gusseisenpfanne im Vergleich

TOP PREIS
Vorschau
KICHLY Vorgewürzte Gusseisen Pfanne - 12,5 Inch (31,75 cm) Pfanne aus Gusseisen - Bratpfanne, Steakpfanne gusseisen, Grillbratpfanne, Gusspfännchen - Kochgeschirr für Innen- und Außenbereich
Material
Gusseisen
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
ca. 30 cm
Gewicht
3,2 Kg
Volumen
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
BELIEBT
Vorschau
Lodge Bratpfanne Ø 30cm, Höhe 5cm, aus Gusseisen, rund mit Griff, schwarz (1 Stück)
Material
Gusseisen
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
30 cm
Gewicht
3,6 Kg
Volumen
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
Vorschau
Le Creuset Gusseisen-Bratpfanne mit Holzgriff, Rund, Ø 28 cm, Für alle Herdarten inkl. Induktion geeignet, 3,28 kg, Schwarz
Material
Gusseisen
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
28 cm
Gewicht
3,05 Kg
Volumen
2,6 Liter
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis

Quellenangaben:
  1. Gusseisen Wikipedia
  2. Amazon

Das könnte dir auch gefallen