DIE EDELSTAHLPFANNE

ALLES ÜBER DIE EDELSTAHLPFANNE

Hier findest du alle Informationen über die Edelstahlpfanne – ihre Vor- und Nachteile, für welche Gerichte man sie am besten benutzt und außerdem, welche Hersteller die besten Edelstahl Pfanne produzieren. Reine Edelstahlpfannen besitzen keine Antihaftbeschichtung – es gibt jedoch viele Edelstahlpfannen, welche beispielsweise eine Beschichtung aus Teflon aufweisen. Mit Teflon beschichtete Pfannen benötigen beim Braten weniger Fett – es backt nicht so schnell an.

Hier werfen wir jetzt einen Blick auf reine Edelstahlpfannen – auch diese ist in vielen Preisklassen erhältlich. Die günstigsten Modelle beginnen bereits ab 30,- Euro. Schauen wir uns einmal an, welche Punkte man beim Kauf beachten sollte und welche Fragen häufig auftreten.

Eine Edelstahlpfanne bietet auf Grund der besseren Wärmeleitfähigkeit fast immer ein weiteres Metal im Boden – hier gibt es verschiedene Varianten wie dieses integriert werden, meistens besteht diese Schicht aus Kupfer oder Aluminium. Die unterschiedlichen Varianten (Fully-clad, Bottom-clad oder auch Disc-Bottom schauen wir uns später noch genauer an. Im Gegensatz zu Aluminium- oder auch Kupferpfannen sind sie relativ schwer und auch an die fehlende Antihaftbeschichtung muss an sich herantasten. Durch ihre besonders gute Haltbarkeit, die Nutzung von jeglichem Geschirr in der Pfanne und die Verwendung im Ofen (abhängig vom Griff) ist die Edelstahlpfanne nicht nur in Profiküchen beliebt. Im Pfannen Test kann sie damit durchaus punkten.

Inhaltsverzeichnis

VORTEILE

NACHTEILE

Edelstahlpfannen Vergleich

Vorschau
BELIEBT
WMF Profi Bratpfanne 28 cm Induktion, Edelstahlpfanne unbeschichtet, Cromargan Edelstahl, backofenfest
Fissler crispy steelux premium / Edelstahl-Pfanne (Ø 26 cm) Bratpfanne-unbeschichtet, krosses und fettarmes braten - alle Herdarten auch Induktion
Schulte-Ufer 6451-28 i Bratpfanne Profi-Line i, 28 cm
Material
Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10
18/10 Edelstahl
Edelstahl 18/10
Beschichtung
Unbeschichtet
Unbeschichtet
Unbeschichtet
Durchmesser
28 cm
26 cm
28 cm
Höhe
ca. 6,2 cm
ca. 5 cm
ca. 5 cm
Gewicht
ca. 1,66 Kg
ca. 1,42 Kg
ca. 1,5 Kg
Volumen
ca. 2,5 Liter
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
45,11 EUR
84,90 EUR
75,70 EUR
Weitere Infos
Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, unbeschichtet – spülmaschinengeeignet, backofengeeignet, pflegeleicht, geschmacksneutral und säurefest. Hitzebeständig bis 250°C. Made in Germany
Praktischer Schüttenrand zum Gießen, scharfes Anbraten, Mess-Skala auf der Topf-Innenseite
Energiesparender protherm Allherd-Kupferboden, wärmeisolierende Profi-Griffe,
BELIEBT
Vorschau
WMF Profi Bratpfanne 28 cm Induktion, Edelstahlpfanne unbeschichtet, Cromargan Edelstahl, backofenfest
Material
Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
28 cm
Höhe
ca. 6,2 cm
Gewicht
ca. 1,66 Kg
Volumen
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
45,11 EUR
Weitere Infos
Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, unbeschichtet – spülmaschinengeeignet, backofengeeignet, pflegeleicht, geschmacksneutral und säurefest. Hitzebeständig bis 250°C. Made in Germany
Vorschau
Fissler crispy steelux premium / Edelstahl-Pfanne (Ø 26 cm) Bratpfanne-unbeschichtet, krosses und fettarmes braten - alle Herdarten auch Induktion
Material
18/10 Edelstahl
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
26 cm
Höhe
ca. 5 cm
Gewicht
ca. 1,42 Kg
Volumen
ca. 2,5 Liter
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
84,90 EUR
Weitere Infos
Praktischer Schüttenrand zum Gießen, scharfes Anbraten, Mess-Skala auf der Topf-Innenseite
Vorschau
Schulte-Ufer 6451-28 i Bratpfanne Profi-Line i, 28 cm
Material
Edelstahl 18/10
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
28 cm
Höhe
ca. 5 cm
Gewicht
ca. 1,5 Kg
Volumen
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
75,70 EUR
Weitere Infos
Energiesparender protherm Allherd-Kupferboden, wärmeisolierende Profi-Griffe,

Ist eine Edelstahl Pfanne Induktion geeignet?

Die Edelstahlpfanne ist je nach Model und Hersteller durchaus für Induktionsherde geeignet – viele Modelle besitzen jedoch einen hohen Chromanteil. Diese Varianten sind in der Regel nicht für Induktionsherde geeignet. Aktuelle Modelle bieten allerdings häufig einen Kern im Boden – durch diese Sandwichboden-Variante sind auch Edelstahlpfannen Induktion geeignet. Eine Edelstahl Pfanne mit dem Zeichen 18/10 ist normalerweise nicht geeignet und würde daher eine solchen Boden benötigen.[1] Ob die Pfanne für Induktion geeignet ist, kann man am Induktionssymbol erkennen.

Gibt es Edelstahlpfannen mit Beschichtung?

Ja, es gibt durchaus auch die Edelstahlpfanne mit Beschichtung. Diese bieten beispielsweise eine Antihaftbeschichtung aus Teflon oder auch Keramik – der sonstige Aufbau ist jedoch ähnlich. Im Gegensatz zur reinen Edelstahlpfanne kann man nicht mit jedem Besteck in der Pfanne hantieren – die Antihaftbeschichtung würde beispielsweise bei der Nutzung einer Gabel auf die Dauer Schaden nehmen. Hier sollte man auf Holz und entsprechende Kunststoffmaterialien zurückgreifen.
 

Sind Edelstahlpfannen giftig?

Natürlich sind Pfannen aus Edelstahl nicht giftig – jedoch kommt bei diesen Pfannen häufig Nickel zum Einsatz, auf welches manche Menschen allergische reagieren. Es konnten bereits Nickelfreisetzungen aus Kochtöpfen aus Edelstahl nachgewiesen werden. Allergiker sollten nickelhaltiges Kochgeschirr daher gänzlich meiden und auf nickelfreie oder beschichtete Materialien ausweichen.[2]

Wie pflege ich eine Edelstahlpfanne?

Eine Edelstahlpfanne – ohne Beschichtung – bedarf ein wenig Pflege. Nach der Benutzung sollte man die Pfanne ein wenig abkühlen lassen, bevor man sie ins Wasser gibt. Hier kann man sie mit einem Schwamm, etwas Spülmittel und warmen Wasser reinigen.

TIPP: Sollte es beim Braten zu starken Anhaftungen in der Pfannen gekommen sein, kann man diese auch erst wein wenig einweichen lassen – hierzu einfach etwas Wasser und Spüli in der Pfanne stehen lassen.

Häufig setzen sich fettige, schillernde braune Flecken auf der Pfanne ab – diese lassen sich meistens extrem schwer entfernen. Hierbei handelt es sich in der Tat um festgebackenes Fett, welches die weitere Nutzung jedoch nicht beeinträchtigt. Wer diese Flecken entfernen möchte, kann es mit Schrubben oder auch einem Schmutzradierer* probieren – bei einer Edelstahlpfanne kann man auch Stahlwolle benutzen, hierdurch verliert die Pfannen allerdings jeglichen Glanz, weshalb wir davon abraten!

Edelstahlpfanne in der Spülmaschine reinigen

Viele Edelstahlpfannen sind zudem auch für die Spülmaschine geeignet – hier muss man dann evtl. nur noch ein wenig nacharbeiten, um die Pfanne wieder komplett sauber zu haben.

Hitzeschock vermeiden – die Pfanne nicht vom Herd direkt ins Wasser legen – dies kann zu Verformungen führen!

Keinesfalls sollte die heiße Pfannen direkt ins Spülwasser gelegt werden – hierdurch kann es zu Verformungen kommen. Im Schlimmsten Fall liegt die Pfanne dann nicht mehr plan auf dem Herd auf und erhitzt sich ungleichmäßig. Besonders bei der Nutzung von Induktionsherden ist dies besonders schlimm!

Kann ich die Pfanne polieren?

Es gibt durchaus spezielle Polituren für Edelstahl – wir würden diese jedoch nur verwenden, wenn die Pfannen wirklich extrem in Mitleidenschaft gezogen wurde. Hier auch unbedingt darauf achten, dass die Politur für diesen Zweck geeignet ist, schließlich wird die Pfanne anschließend wieder extremer Hitze ausgesetzt und kommt mit Lebensmitteln in Kontakt!

Sind Edelstahlpfannen besser als andere Pfannen?

Es ist schwierig die Pfanne einer bestimmten Pfannenart als die beste Pfanne zu bezeichnen – wer sich eine gute Pfanne kaufen möchte, sollte ein wenig auf jeweiligen Vorzüge der verschiedenen Pfannenarten achten. Da man Edelstahlpfannen in der Regel auch im Ofen verwenden kann, sind sie zum Beispiel zum scharfen Anbraten, anschließendem Ablöschen und der weiteren Garzeit im Backofen geeignet. Wer die Edelstahlpfanne auf einem Induktionsherd nutzen möchte, muss beim Kauf darauf achten, dass sie dafür geeignet ist.

Beim Thema Haltbarkeit kann die Edelstahlpfanne durchaus überzeugen – unbeschichtete Modelle verkraften auch den Einsatz von Metallbesteck oder rauhen Spülschwämmen. Das Braten erfordert jedoch etwas Übung, da das Bratgut schnell und gerne in der Pfanne anbackt. Sobald man sich einmal mit ihr angefreundet hat, ist sie jedoch ein jahrelanger Begleiter.

Edelstahlpfanne Test

Das Braten in Edelstahlpfannen bedarf etwas Übung – ihre Haltbarkeit macht sie zum jahrelangen Begleiter!

Für wen eignet sich eine Edelstahlpfanne?

Eine Edelstahlpfanne findet man in eigentlich jeder Profiküche – doch auch zuhause erfreut sich die stabile Pfanne immer mehr Beliebtheit. Wer sich ein wenig mit dem Kochen und auch mit dem Braten in einer Edelstahlpfanne beschäftigt, bekommt mit ihr einen soliden Partner am Herd. Für Personen, die in der Regel eher weniger kochen und sich dabei auch nicht so sehr mit dem Thema beschäftigen möchten, empfehlen wir eher eine beschichtete Pfanne – diese macht das schnelle Kochen um einiges leichter.

Kann man in der Edelstahl Pfanne scharf anbraten?

Die Edelstahlpfanne eignet sich hervorragend zum scharfen Anbraten – allerdings sollte man ein wenig Erfahrung mitbringen. Ein Steak sollte zum Beispiel erst gewendet werden, wenn es sich selber vom Pfannenboden gelöst hat. Auch die richtige Temperatur spielt hier eine große Rolle. Man sollte sich also erstmal ein wenig herantasten, bevor man ein teures Stück Fleisch möglicherweise in der Pfanne “verbrät”.

 

Kann ich die Edelstahlpfanne im Backofen verwenden?

Eine Edelstahlpfanne kann normaler Weise auch im Ofen genutzt werden – es sollte sich allerdings um eine unbeschichtete Pfanne mit Backofen-tauglichem Griff handeln. Wer auch Nummer sicher gehen will, sollte es lieber kurz nachschlagen. Diese Pfannenart wird gerne für das Garen im Ofen verwendet. 

Pfannen Test

Muss ich eine Edelstahlpfanne einbrennen?

Wir würden diese Frage mit Nein beantworten – man kann durchaus auch die Edelstahlpfanne einbrennen, vorausgesetzt es handelt sich um eine unbeschichtete Pfanne. Das Einbrennen ist allerdings nicht mit dem Einbrennen einer Gusseisenpfanne zu vergleichen. Die sogenannte Patina mit ihrer Antihaftwirkung bildet sich hier nicht so schön aus und hält zudem nicht lang. 

Die Edelstahlpfanne muss nicht eingebrannt werden – möglich ist es jedoch!

Muss/ kann ich eine Pfanne mit Beschichtung einbrennen?

Nein – Pfannen mit Beschichtung, egal welcher Art, dürfen nicht eingebrannt werden. Das Einbrennen einer Pfanne erfolgt nur bei unbeschicheten Pfanne wie zum Beispiel Edelstahl- oder Gusseisenpfannen. Beschichtete Pfannen hätten zum einen keinen Vorteil dadurch, da sie wie der Name schon sagt, bereits eine Antihaftbeschichtung besitzen, zum anderen kann dies zur Zerstörung dieser Schicht führen.
 

Was bedeuten Fully-clad, Bottom-clad und Disc-Bottom

Edelstahlpfannen bestehen in der Regel auf Grund der besseren Wärmeleitfähigkeit immer aus einem weiteren Material. Typischerweise verwendet ein Hersteller eine Aluminium- oder Kupferschicht – diese Schicht sorgt für eine gleichmäßige Erwärmung. 

Fully-clad bei Edelstahlpfannen

Bei der Fully-clad (oder auch All-clad) Variante ist die zusätzliche Schicht nicht nur im Boden der Pfanne, sondern sie wird auch bis in den Rand fortgeführt. Dies sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Erwärmung von Pfannenboden und Pfannenrand. Diese Variante ist etwas teurer!

Bottom-clad bei der Edelstahl Pfanne

Die Bottom-clad Variante setzt auf eine Aluminium- oder Kupferschicht im Boden der Pfanne -diese Schicht ist nicht sichtbar zwischen dem Edelstahl. Der Boden der Pfanne wird hierdurch gleichmäßiger erhitzt!

Disc-bottom Pfanne

Bei der Disc-bottom Variante ist die zusätzlich Schicht an der Unterseite der Pfanne sichtbar – auch diese Variante sorgt für eine gleichmäßige Erwärmung des Pfannenboden.

Wofür eignet sich die Edelstahlpfanne?

Die Edelstahlpfanne ist, wie auch die Gusseisenpfanne, sehr gut zum scharfen Anbraten geeignet – beim Braten benötigt es jedoch ein wenig Erfahrung. In der Pfanne ablöschen oder auch weitergaren im Backofen gehören zu ihrem Alltag – auch Gemüse lässt sich in einer Pfanne aus Edelstahl wunderbar zaubern. 

BEACHTE: Eine Edelstahlpfanne bedarf etwas Übung und dient nicht als “Pfanne für alles”!

Was kostet eine gute Edelstahlpfanne?

Eine Edelstahlpfanne ohne Beschichtung ist bereits ab ca. 30,- Euro erhältlich. Beliebte Modelle mit vielen guten Bewertungen beginnen um die 60,- Euro – nach oben hin ist viel Spielraum. Je größer die Pfanne, desto teurer ist sie natürlich auch – mehr Material bedeutet fast immer auch einen höheren Preis! Durch ihre lange Lebensdauer ist hier durchaus auch ein etwas höherer Preis bei der Anschaffung gerechtfertigt!

In welchen Größen sind Edelstahlpfannen erhältlich?

Edelstahlpfannen bekommt man in den den gängigen Größen 20, 24 und 26 Zentimeter – aber es sind durchaus auch kleinere und größere Varianten erhältlich. In den meisten Fällen ist man mit den gängigen Größen jedoch für alle Gerichte gerüstet.

Welche Dicke sollte die Edelstahl Pfanne haben?

Eine gewissen Dicke sollte die Edelstahlpfanne aufweisen – Edelstahlkochgeschirr von minderer Qualität ist in der Regel lediglich 0,5 mm dick, während ein hochwertiger Topf bzw. eine hochwertige Pfanne eine Bodenstärke von circa 5 mm aufweisen, was für eine gleichmäßige Wärmeverteilung am besten ist. Auch das Gewicht kann als Anhaltspunkt genommen werden, wenn es keine Angabe zur Dicke des Boden gibt![3]

Welche ist die beste Edelstahlpfanne?

Zu den beliebtesten Pfannen gehört die WMF Profi* Edelstahlpfanne in 28 cm – was Preis-/Leisung betrifft erhält man hier ein sehr gutes Produkt.  Auch die Bewertungen auf Amazon sprechen dafür – sie hat bei 742 Bewertungen einen Schnitt von 4 Sternen. Auch die Fissler crispy Pfanne* gehört zu den TOP-Modellen – insgesamt 4,5 Sterne bei 228 Bewertungen (Bewertungen: Stand 04/2020)

Video Pfanne aus Edelstahl – WMF Steak

Hier ein Video der bekannte Firma WMF und einer ihren Edelstahlpfannen – Juicy Minute Steak

Edelstahlpfanne Vergleich

Vorschau
BELIEBT
WMF Profi Bratpfanne 28 cm Induktion, Edelstahlpfanne unbeschichtet, Cromargan Edelstahl, backofenfest
Fissler crispy steelux premium / Edelstahl-Pfanne (Ø 26 cm) Bratpfanne-unbeschichtet, krosses und fettarmes braten - alle Herdarten auch Induktion
Schulte-Ufer 6451-28 i Bratpfanne Profi-Line i, 28 cm
Material
Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10
18/10 Edelstahl
Edelstahl 18/10
Beschichtung
Unbeschichtet
Unbeschichtet
Unbeschichtet
Durchmesser
28 cm
26 cm
28 cm
Höhe
ca. 6,2 cm
ca. 5 cm
ca. 5 cm
Gewicht
ca. 1,66 Kg
ca. 1,42 Kg
ca. 1,5 Kg
Volumen
ca. 2,5 Liter
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
45,11 EUR
84,90 EUR
75,70 EUR
Weitere Infos
Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, unbeschichtet – spülmaschinengeeignet, backofengeeignet, pflegeleicht, geschmacksneutral und säurefest. Hitzebeständig bis 250°C. Made in Germany
Praktischer Schüttenrand zum Gießen, scharfes Anbraten, Mess-Skala auf der Topf-Innenseite
Energiesparender protherm Allherd-Kupferboden, wärmeisolierende Profi-Griffe,
BELIEBT
Vorschau
WMF Profi Bratpfanne 28 cm Induktion, Edelstahlpfanne unbeschichtet, Cromargan Edelstahl, backofenfest
Material
Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
28 cm
Höhe
ca. 6,2 cm
Gewicht
ca. 1,66 Kg
Volumen
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
45,11 EUR
Weitere Infos
Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, unbeschichtet – spülmaschinengeeignet, backofengeeignet, pflegeleicht, geschmacksneutral und säurefest. Hitzebeständig bis 250°C. Made in Germany
Vorschau
Fissler crispy steelux premium / Edelstahl-Pfanne (Ø 26 cm) Bratpfanne-unbeschichtet, krosses und fettarmes braten - alle Herdarten auch Induktion
Material
18/10 Edelstahl
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
26 cm
Höhe
ca. 5 cm
Gewicht
ca. 1,42 Kg
Volumen
ca. 2,5 Liter
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
84,90 EUR
Weitere Infos
Praktischer Schüttenrand zum Gießen, scharfes Anbraten, Mess-Skala auf der Topf-Innenseite
Vorschau
Schulte-Ufer 6451-28 i Bratpfanne Profi-Line i, 28 cm
Material
Edelstahl 18/10
Beschichtung
Unbeschichtet
Durchmesser
28 cm
Höhe
ca. 5 cm
Gewicht
ca. 1,5 Kg
Volumen
Induktion
Backofen-geeignet
Spülmaschinengeeignet
Kundenbewertung
Prime-Vorteil
Preis
75,70 EUR
Weitere Infos
Energiesparender protherm Allherd-Kupferboden, wärmeisolierende Profi-Griffe,

Quellenangaben:
  1. Das Gesundheitsportal für Nickelallergiker – Edelstahltöpfe für Nickelallergiker tabu
  2. Hausjournal.net – Edelstahl und Induktion – Passt das zusammen?
  3. Cristel – Dicke des Pfannenkörpers

Das könnte dir auch gefallen